AGR-Qualifikation
08071 - 8036

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr;
Adventssamstage: 9:00 bis 17:00 Uhr

Unsere Daunen und Federn sind wertvolle Naturprodukte und kommen ausschließlich von Gänsen ausgesuchter und langjähriger Lieferanten.

Dieser Herkunftsnachweis liegt uns sehr am Herzen, denn nur so können wir unseren Kunden garantieren, dass die Tiere weder zwangsgefüttert noch lebend gerupft wurden. Die sichere Gewähr für eine artgerechte Haltung der Gänse steht für uns im Vordergrund.

Wir sprechen mit Geschäftsführer Christoph Klobeck über wohlig weiches Schlafvergnügen im Einklang mit Tier und Natur.

Christoph KlobeckHerr Klobeck, man hört oft irritierende Nachrichten über die Herkunft der Gänsedaunen. Wie kann ich sicher gehen, dass meine Daunen aus artgerechter Haltung stammen?

Christoph Klobeck: Bei der Herstellung unserer hochwertigen Bettdecken spielen Gänsedaunen die Hauptrolle. Die Federfüllungen stammen von bayrischen Landgänsen, österreichischen Weidegänsen und den Diepholzer Moorweidegänsen aus Niedersachsen. Ausschließlich Daunen aus langjährigen Partnerbetrieben, die ihr Federvieh in artgerechter Tierhaltung halten, finden den Weg zu uns nach Wasserburg am Inn.

Wenn Sie von artgerechter Haltung sprechen, was dürfen wir uns darunter vorstellen?

Christoph Klobeck: Die Bauern und Bäuerinnen unserer Partnerbetriebe achten auf ein gesundes Aufwachsen ihrer Tiere. Schon nach wenigen Wochen erhalten die Küken freien Auslauf auf der Weide, so bleiben sie gesund und widerstandsfähig. Nur unter diesen Voraussetzungen entwickeln sie ein hochwertiges Daunenkleid. Die Bauern würden nie zulassen, dass ihren Zöglingen durch tierquälerische Lebendrupf Leid zugefügt wird.

Gönnen Sie Ihrem Bett eine Frischekur!

Warum sind saubere Bettwaren für den gesunden Schlaf so wichtig?

Christoph Klobeck: In ihren Bettwaren lagern sich über die Jahreszeiten Stoffwechselprodukte, welche die Füllung verklumpen und Milben oder Pilzen optimale Lebensbedingungen schaffen. Diese Schädlinge sind für unangenehme Gerüche verantwortlich und beeinträchtigen ihre Gesundheit.

Wie oft muss ich meine Bettwaren reinigen lassen?

Christoph Klobeck: Bettdecken mit Daunen sind nicht nur kuschelig sondern auch waschbar und somit bestens für Allergiker geeignet. Auch in Rheumakliniken finden Daunendecken ihren Einsatz. Alle zwei Jahre sollten die Decken fachmännisch gereinigt werden (Kissen einmal im Jahr!). Nur hygienisch frische Bettwaren versprechen einen gesunden Schlaf.

Schadet zu häufiges Waschen meinen Daunen?

Christoph Klobeck: Ganz im Gegenteil, die regelmäßige Pflege ihrer Daunen verspricht eine „Beziehung von Dauer“. Die sorgsame Reinigung in unserem Geschäft garantiert einen sensiblen Umgang mit dem wertvollen Füllstoff. Wenn Sie möchten, können Sie beim Reinigen Ihrer Betten auch zusehen. Auf Wunsch holt unser Reinigungsservice Ihre Bettwaren sogar bei ihnen zu Hause ab und liefert sie schon kurz darauf frühlingsfrisch zurück.